Georgina Demmer - Musikerin

Georgina Demmer
Georgina Demmer

Meine Tätigkeitsfelder

Leitung mehrerer regelmäßiger Singkreise

im Nürnberger Raum und in Riedenburg und Umgebung.

 

Gemeinsames Singen bei feierlichen Anlässen.

 

 

Organisation der Nächte der Spirituellen Lieder, Nürnberg.

 

Sängerin in verschiedenen Stilrichtungen und Besetzungen.

 

Gesangsunterricht

Qualifikationen

„Professional Program“ - Ausbildung zur Berufsmusikerin, Fach Gesang, an der Future Music School, Aschaffenburg

 

Jahresgruppe Musik bei Hagara Feinbier 

(Leitung von Singkreisen)

 

Diverse Fortbildungen in Gesangstechnik 

sowie im Gemeinsamen Singen.


Mein musikalischer Lebensweg

 

In meiner Heimatstadt Ingolstadt, wo ich 1954 geboren wurde, begann ich als Teenager Pop- und Folk- Songs zu singen und mich auf der Gitarre dabei zu begleiten. Später sang ich viele Jahre in Chören verschiedenster Stilrichtungen (u.a. Freisinger Domchor, Kulmbacher Figuralchor, Gössersdorfer Frauenchor).

  

Im Laufe der Zeit zog es mich mehr und mehr zum Jazz, und auf dem Weg dorthin kam ich mit einer wichtigen Wurzel des Jazz in Berührung – der westafrikanischen Musik. Der Funke sprang über und ich lernte das Spielen verschiedener afrikanischer Rhythmusinstrume. Auf meinen Reisen in den Senegal beschäftigte ich mich intensiv mit afrikanischer Musik und afrikanischem Tanz. 

 

In dieser Zeit spielte und sang ich in verschiedenen Afro- Bands:

 

Suman Danta und Bush Taxi in Bayreuth, Roots Rap Project in Nürnberg.

  

Einige Jahre später fand ich zurück zum Jazz. 1999 lernte ich die ‚Future Music School’ in Aschaffenburg kennen und absolvierte dort eine einjährige Ausbildung zur Berufsmusikerin, das ‚Professional Program’ für Jazz- und Popgesang.

 

Danach begann ich, Gesang zu unterrichten – von 2002 bis 2010 bei „Art of Voice“ in Nürnberg, und von 2014 bis 2015 bei „Free Your Voice“ in Feucht.

  

1998 nahm ich an der Jahresgruppe Musik mit Hagara Feinbier teil (www.come-together-songs.de) und gründete daraufhin im Nürnberger Raum Singkreise, in denen Menschen ohne Auftrittsambitionen regelmäßig singen können.

  

2009 lernte ich in Stuttgart die „Nacht der spirituellen Lieder“ kennen – initiiert 2008 in Aachen von Alwine Deege. Aus meiner Begeisterung für dieses wundervolle Erlebnis entstand der Wunsch, in Nürnberg solche Liedernächte zu veranstalten. Im Oktober 2018 findet nun bereits die 15. Nürnberger Nacht der spirituellen Lieder statt.

 

Von 2002 bis 2007 trat ich als Duo „Colorshop, Jazz & Songs“ mit dem Nürnberger Gitarristen Rainer Seiferth auf, der inzwischen in Spanien lebt. Mit ihm nahm ich meine erste CD, „Colorshop“ auf. Nach dem Wegzug von Rainer Seiferth war ich alleine oder mit verschiedenen Musikern aus dem Nürnberger Raum zu sehen und zu hören (Eva Frey, Abbas Ewig & The Eternal Band, Trio Club Bonjour). 2008 begann meine Zusammenarbeit mit dem Sänger/ Songwriter/ Pianist Karel Kaiser. Wir nannten uns „Herzton“ und nahmen auch eine CD auf: „Licht und Schatten“. Unser Projekt beendeten wir 2012.

  

Derzeit singe und spiele ich in zwei Auftrittsprojekten:

  

    • Ein überwiegend jazziges Programm mit dem Pianisten Jockel Peter Streb, manchmal auch mit Band (Bass und Schlagzeug)

  

    • GIS – Trio mit Iria Schärer und Susanne Goebel. Wir singen und spielen eigene Lieder und Interpretationen Chants und Mantras aus verschiedenen Kulturen. 

Projekte zum Mitsingen sind meine Singkreise im Nürnberger Raum und im Raum Riedenburg/ Kelheim, sowie die Nürnberger Nacht der spirituellen Lieder.

 

Mehr Infos zu allen Projekten finden Sie in der Rubrik „Projekte“.